Rampue

22.11.2018
Rampue
Santiago de Chile (CL)
La Peña de Nano Parra
22.11.2018RampueSantiago de Chile (CL)
La Peña de Nano Parra
24.11.2018
Rampue
Buenos Aires (AR)
The Bow
24.11.2018RampueBuenos Aires (AR)
The Bow
30.11.2018
Rampue
Rio de Janeiro (BR)
Santo Christo
30.11.2018RampueRio de Janeiro (BR)
Santo Christo
01.12.2018
Rampue
Sao Paulo (BR)
Sonido Trópico
01.12.2018RampueSao Paulo (BR)
Sonido Trópico
15.12.2018
Rampue
Basel (CH)
Viertel Klub
15.12.2018RampueBasel (CH)
Viertel Klub

Es ist eine Geschichte wie aus dem Techno-Bilderbuch: Erst Jugendzimmerproductions und dann die ganze Welt. Alle lieben den Berliner Produzenten Rampue. Nicht nur, weil er der sympathische Typ mit Hang zum trashigen Humor geblieben ist, sondern vor allem weil er sich mit seinen schnörkellosen, liebevoll komponierten Live-Sets in alle Herzen und Köpfe gespielt hat. Techno, der auf die Sonne reagiert, wie das Meer auf den Mond, House der von Pop inhaliert wird und sich als Schlepp-Bass-Gewitter auf den Dancefloor legt. Damit war Rampue nicht nur einer der ersten dieses internationalen Hype-Sounds, sondern blieb auch einer der besten.

Als Teil von Audiolith Records beweist Rampue, dass der Technokuchen längst nicht mehr unter den immer selben Labels aufgeteilt wird. In den letzten Jahren spielte er Rund um den Globus und schaffte es ohne Promo zig tausende Freunde und Fans in allen Winkeln des Planeten zu gewinnen. Fusion Festival, Burning Man, Beirut, Istanbul, Kiew: So zieht Rampue seine Bahnen nicht von Disko zu Disko, sondern von Kontinent zu Kontinent und hinterlässt dort eine Spur der Liebe. Was muss man sonst noch über ihn wissen? Ahja, seine Katze hat eine eigene Facebookseite.

Pressebilder

  

      

Fotos von Paul Aidan Perry, 2016

Links

Soundcloud | Instagram | Facebook | Stiff Little SpinnersSpotifyShop

Livesets


Videos